Informationen für Ihren Konzertbesuch

Um den Schutz und die Sicherheit aller Gäste, Künstlerinnen und Künstler sowie der Mitarbeitenden gewährleisten zu können, sind für den Konzertbesuch des Beethovenfestes Bonn 2021 folgende Regeln zu beachten.

Sicherheits- und Hygienekonzept

Das Beethovenfest Bonn wird unter Einhaltung der zum Zeitpunkt der jeweiligen Veranstaltung geltenden Abstands- und Hygieneregeln durchgeführt. An jeder Spielstätte wird ein von der zuständigen Behörde genehmigtes Hygienekonzept angewandt, das unserem Publikum größtmöglichen Schutz bietet. Da es sich bei der Pandemie um ein dynamisches Ereignis handelt, wird dieses Konzept ständig an die jeweils aktuellen rechtlichen Vorgaben und die Empfehlungen des Robert Koch-Institutes angepasst.

Informieren Sie sich bitte kurz vor Ihrem Konzertbesuch über unsere Social-Media-Kanäle, über unsere Homepage www.beethovenfest.de oder per E-Mail unter info@beethovenfest.de nochmals über die geltenden Regeln und Änderungen.

Bitte folgen Sie den Anweisungen unseres Abendpersonals und beachten Sie die bereitgestellten Aushänge in der jeweiligen Spielstätte vor Ort.

Verzicht auf Kontakt-Rückverfolgung

Ab dem 20.08.2021 gilt die neue Coronaschutzverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen, die weitreichende Lockerungen vorsieht u.a. ist ab dem 20.8. eine Kontaktdatenerfassung der Konzertbesucher nicht mehr vorgeschrieben. Das Beethovenfest wird deshalb ab sofort auf die Erfassung von Kontaktdaten verzichten und alle Daten, die es bereits erhalten hat, löschen.

Platzangebot, Konzertpausen und Nacheinlass

Alle Saalpläne sind im Schachbrettmuster angelegt. Ein Sitzplatz wechselt sich immer mit einem gesperrten Platz ab. Abweichungen der Bestuhlung können sich aufgrund unterschiedlicher Voraussetzungen der einzelnen Spielorte ergeben.

Der Einlass nach Beginn eines Konzertes ist nur während der Pausen möglich.

Wichtige Voraussetzungen für den Konzertbesuch

Kommen Sie rechtzeitig zum Konzert!

Wir empfehlen allen Festivalbesucherinnen und Festivalbesuchern dringend, mehr Zeit für den Registrierungsprozess einzuplanen. Bitte halten Sie am Einlass alle erforderlichen Dokumente bereit. Hierzu finden Sie am Ende dieses Merkblattes eine Checkliste.

Haus- und Kassenöffnung

Die Abendkasse und die Saaltüren öffnen an den Spielstätten jeweils 1 Stunde vor Konzertbeginn. Wir bitten um frühzeitiges Einnehmen der Plätze.

Geimpft, Genesen, Getestet?

Voraussetzung für den Konzertbesuch ist, dass Sie keine Symptome zeigen, die auf eine Infektion mit dem Coronavirus hinweisen und dass Sie vollständig geimpft (ab Tag 15 nach 2. Impfung mit einem in der EU zugelassenem Impfstoff; weitere Informationen erhalten Sie auf der Homepage des Robert-Koch-Instituts www.rki.de) oder genesen sind (Nachweis eines positiven PCR-Tests, min. 28 Tage/ max. 6 Monate zurückliegend) oder einen negativen Antigen-Schnelltest, sog. „Bürgertest“ oder negativen PCR-Test (gültig 48h nach Test) vorweisen können. Informationen und Adressen örtlicher Testzentren finden Sie bei Bedarf unter www.bonn.de und www.rhein-sieg-kreis.de.

Maskenpflicht und Mindestabstand

Bei allen Veranstaltungen des Beethovenfestes 2021 - am Einlass, bei der Registrierung, an der Abendkasse sowie auf allen anderen Wegen vor und in der jeweiligen Spielstätte - gilt die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske (OP-Maske oder FFP2-Maske). Ausnahmen z.B. in Form von Attesten können nicht akzeptiert werden.
Bitte achten Sie zu Ihrem Schutz und zum Schutz aller Anwesenden auf die Einhaltung des Mindestabstandes von 1,5 m.

Pausen und Pausencatering

Bei vielen Konzerten im World Conference Center Bonn wird es eine Konzertpause geben (Ausnahmen möglich). Gleichzeitig besteht bei diesen Konzerten die Möglichkeit unmittelbar vor dem Konzert Pausengetränke vorzubestellen. Hierfür wenden Sie sich bitte an die Verkaufstheken, die sich vor den Saaleingängen im Foyer befinden. Dort können Sie Getränke vorbestellen und direkt bezahlen. Sie bekommen hierbei einen Stehtisch zugewiesen, auf dem die Getränke zur Pause gemäß Ihrer Bestellung bereitgestellt werden. Begrenztes Platzangebot, bitte melden Sie sich rechtzeitig vorher an.

Garderobe

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass in diesem Jahr keine Garderoben zur Verfügung stehen. Bitte tragen Sie daher zum Konzertbesuch nur das Notwendigste bei sich und nehmen Jacken und Mäntel mit an Ihren Sitzplatz.

Folgende Gegenstände können nicht in den Konzertsaal mitgenommen werden:
• Rucksäcke und Taschen, die das DIN A4-Format überschreiten
• sperrige, spitze und scharfe Gegenstände
• Gegenstände, die dem deutschen Waffengesetz unterliegen
• Getränkeflaschen und sonstige Flüssigkeitsbehältnisse
• Regenschirme, die zusammengeklappt eine Gesamtlänge von 30 cm überschreiten.

Konzerteinführungen

Zur Vorbereitung und Einstimmung auf Ihren Konzertbesuch werden wir für Sie in diesem Jahr ausschließlich digitale Angebote vorbereiten: Sie finden alle Programmhefte vorab als PDF-Datei sowie einzelne Konzerteinführungen als Podcast oder Video auf unserer Homepage unter der jeweiligen Veranstaltung.

Besetzungs- oder Programmänderungen

Es kann unter Umständen zu kurzfristigen Umbesetzungen oder zu Programmänderungen kommen. Der Umtausch einer Karte oder die Rückerstattung des Kartenpreises ist in diesen Fällen ausgeschlossen.

Checkliste zum Konzertbesuch

Damit der Einlass zu unseren Konzerten reibungslos und ohne langes Warten verläuft, denken Sie bitte daran Folgendes zum Konzert mitzubringen. Der Konzert- und Veranstaltungsbesuch ist ohne diese Nachweise und Maske nicht möglich!

•   Ihre gültige Konzertkarte
ALLE vor dem 2. Juni gekauft Konzertkarten haben ihre Gültigkeit verloren und      sind nicht zum Konzerteinlass berechtigt!

•   Ihren digitalen oder analogen Impfpass (Nachweis gültig ab Tag 15 nach 2. Impfung) ODER Nachweis der Genesung (Nachweis eines positiven PCR-Tests, min. 28 Tage/ max. 6 Monate zurückliegend) ODER negatives Antigen oder PCR-Testergebnis (gültig 48h).          

•    Ein amtliches Ausweisdokument (Personalausweis, Reisepass, Führerschein)

•     Eine medizinische OP- oder FFP2 -Maske. 
Befreiungen von der Maskenpflicht in Form eines Attestes werden nicht akzeptiert.