Liebe Freundinnen und Freunde des Beethovenfest Bonn,

aufgrund der aktuellen Situation und der Ausbreitung des Coronavirus sehen wir uns bedauerlicherweise veranlasst, alle Vorstellungen, die im Rahmen des März-Festivals vom 13. bis 22. März 2020 geplant waren, abzusagen. Die Stadt Bonn hat per Allgemeinverfügung vom 12. März 2020 und der Vorgabe des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen folgend alle geplanten Großveranstaltungen aufgrund der aktuellen Lage untersagt.

Dieser Weisung sind wir gefolgt und hoffen, damit auch unseren Beitrag dazu zu leisten, die weitere Verbreitung des Virus aufzuhalten oder doch zumindest zu verlangsamen.

Sie haben folgende Möglichkeiten ...

1. Spendenbescheinigung
Wenn Sie auf eine Rückerstattung des Kartenpreises verzichten möchten, helfen Sie uns, die finanziellen Einbußen zu minimieren, und ermöglichen weiterhin die künstlerische Nachwuchsförderung. Gerne stellen wir Ihnen für alle nicht zurückerstatteten Beträge eine Spendenbescheinigung aus. Bitte bewahren Sie dazu Ihr Originalticket oder die elektronische Bestellbestätigung von Online-Bestellungen/Print@Home-Tickets auf und wenden Sie sich per E-Mail an: maerzwoche@beethovenfest.de.

2. Umtausch
Gerne können Sie Tickets auch auf einen alternativen Konzerttermin für das Beethovenfest im September umbuchen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Vorverkaufsstelle oder den Ticketanbieter, bei dem Sie die Karten gekauft haben.

3. Rückerstattung
Selbstverständlich können Sie Ihre Konzertkarten auch kostenlos zurückgeben. Der Kartenpreis (ohne Vorverkaufsgebühr) wird Ihnen zurückerstattet. Bitte wenden Sie sich hierzu direkt an die Vorverkaufsstelle, die Besucherorganisation (z. B. Theatergemeinde Bonn) oder den Ticketanbieter (Bonnticket, Eventim etc.), bei der/dem Sie die Karten gekauft haben.

Durch die aktuelle Lage und die damit verbundene Schließung des Einzelhandels, sind derzeit auch die BonnTicket-Vorverkaufsstellen geschlossen. Wir bitten Sie im Namen der einzelnen Verkaufsstellen daher um besondere Geduld und Verständnis dafür, dass die Bearbeitung von Kartenrückgaben derzeit gar nicht oder nur vereinzelt erfolgen kann. Bitte bewahren Sie vorerst Ihre Eintrittskarten auf bis sich die Situation wieder bessert. Die Rückabwicklung wird dann zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt. Sie leisten einen wichtigen Beitrag zum Erhalt des Kulturlebens, wenn Sie auf die Erstattung des Ticketpreises verzichten, eine steuerlich anerkannte Spendenbescheinigung über den gespendeten Ticketpreis erhalten Sie von uns (vgl. 1. Spendenbescheinigung).

Wenn Sie Tickets online (www.beethovenfest.de oder www.bonnticket.de) oder telefonisch (Beethovenfest-Hotline + 49 228 / 50 20 13 13 oder Bonnticket Call Center + 49 228 / 50 20 10) gebucht haben, finden Sie weitere Informationen zur Abwicklung hier. Wir bitten Sie um etwas Geduld und Verständnis dafür, dass die Abwicklung auch hier mehr Zeit als üblich in Anspruch nehmen kann.

Herzlichen Dank für Ihr Verständnis und beste Grüße – und bitte bleiben Sie gesund,
Ihre

Nike Wagner (Intendantin)

Dettloff Schwerdtfeger (Geschäftsführer)
 


P.S. Der Verkauf für die Veranstaltungen vom 4. – 27. September 2020 läuft weiter wie gewohnt und wir hoffen, Sie im September gesund und munter bei uns begrüßen zu dürfen!