Konzertabsagen 2020

Die Kartenrückabwicklung für alle abgesagten Konzerte 2020, die vom 13. bis 22. März sowie im Rahmen des Festivals vom 4. bis 27. September 2020 geplant waren und ersatzlos entfallen mussten, erfolgt ausschließlich über das Vertriebsbüro des Beethovenfestes. Bitte füllen Sie das hierfür vorgesehene Rückgabe-Formular aus und senden Sie uns dieses mit den Original-Tickets zu:

Internationale Beethovenfeste Bonn gGmbH
Vertrieb / Konzertabsagen 2020
Kurt-Schumacher-Str. 3
53113 Bonn

Falls Ihnen die Tickets nicht mehr im Original vorliegen, reichen Sie bitte einen anderen Nachweis (Bestellbestätigung, Online-Buchung/Kontoauszug etc.) über die Bestellung und Bezahlung der Tickets ein.

Konzertverlegungen 2020 > 2021

Das vom 4. bis 27. September 2020 geplante Festival unter der künstlerischen Leitung von Nike Wagner wird mit wenigen Ausnahmen um ein Jahr verschoben und findet vom 20. August bis zum 10. September 2021 statt.
Sollten Sie bereits vor dem 5. Mai 2020 Eintrittskarten für die verschobenen Konzerte des Beethovenfestes 2020 erworben haben, so behalten diese auch für den Ersatztermin 2021 ihre Gültigkeit und müssen nicht umgetauscht werden. Sollten Sie den Ersatztermin nicht wahrnehmen können, wenden Sie sich bitte an die jeweilige Vorverkaufsstelle, über die Sie die Karten gekauft haben. Die Rückabwicklung der verschobenen Konzerte erfolgt ausschließlich extern. Dies ist aufgrund der Konzertverlegungen ins nächste Jahr wichtig, damit die zurückgegebenen Tickets ordnungsgemäß storniert werden und somit andere Konzertbesucher diese Tickets erneut buchen können.

Festival-Pass »Beethovenfest 2020« und »Kombiticket Kollektiv L«

Der für das Beethovenfest 2020 erstmals angebotene FESTIVAL-PASS zum Preis von € 89 behält ebenfalls seine Gültigkeit für Veranstaltungen des Beethovenfestes 2021 vom 20. August – 10. September und muss nicht umgetauscht werden.
Auch das Kombiticket für die beiden Konzerte der Reihe »Kollektiv L« in der Fabrik45 behält für die Ersatztermine am 27. und 28. August 2021 seine Gültigkeit und muss nicht umgetauscht werden.

Kartenkauf im Onlineshop und über die Tickethotline

Beim Kauf von Tickets über unseren Onlineshop www.beethovenfest.de oder bei telefonischer Bestellung über die Ticket-Hotline 0228/50 20 13 13 wenden Sie sich mit Ihrem Erstattungswunsch an unseren Ticketanbieter Bonnticket/DerTicketservice.de und senden Ihre Tickets (mit Ausnahme der print@home Tickets) postalisch an:

DERTICKETSERVICE.DE GmbH & Co. KG
After Sales Service
Postfach 102223
50462 Köln
E-Mail:
order@derticketservice.de

Kartenkauf bei anderen Vorverkaufsstellen

Sollten die Karten im Direktverkauf bei einer anderen externen Vorverkaufsstelle gekauft worden sein, so können Sie sich gerne direkt dorthin wenden. Kontaktadressen aller Bonnticket-Vorverkaufsstellen finden Sie online unter bonnticket.de. Falls diese Vorverkaufsstelle aus aktuellem Anlass vorübergehend geschlossen sein sollte, so setzen Sie sich bitte per E-Mail verschiebung@beethovenfest.de mit uns in Verbindung. Wir finden dann eine individuelle Lösung für Ihre Angelegenheit.

Spendenmöglichkeit

Sollten Sie die Arbeit des Beethovenfestes Bonn mit einer Spende unterstützen wollen, lassen Sie sich einfach den Kartenpreis erstatten, spenden einen beliebigen Betrag auf das Konto des Beethovenfestes Bonn (Sparkasse KölnBonn, IBAN DE97 3705 0198 0000 0256 35) und senden uns per E-Mail verschiebung@beethovenfest.de Ihre Kontaktdaten, auf die wir die Spendenbescheinigung ausstellen sollen. Oder werden Sie Mitglied im Internationalen Förderverein Beethovenfest Bonn e.V.

Weitere Fragen zur Festival-Verschiebung und Kartenrückgabe beantworten wir Ihnen gerne unter der E-Mail-Adresse verschiebung@beethovenfest.de.