Unser Vertriebspartner ist 

Anfahrt zum Konzert (VRS-Berechtigung)

Die Eintrittskarten gelten im erweiterten Verkehrsverbund Rhein-Sieg (erweitertes VRS-Netz) als Fahrausweis für den öffentlichen Nahverkehr (2. Klasse).

Die Hinfahrt können Sie mit dieser Karte bereits vier Stunden vor Veranstaltungsbeginn antreten, die Rückfahrt muss erst bis 3.00 Uhr nachts - bzw. bei besonders spätem Veranstaltungsende bis 10.00 Uhr des Folgetages - abgeschlossen sein.

Ermäßigungen

Kinder ab drei Jahren, Schüler, Studenten/Auszubildende/Teilnehmer am Bundesfreiwilligendienst bis 30 Jahre, Arbeitslose, Bonn-Ausweis-Inhaber sowie Schwerbehinderte erhalten eine Ermäßigung von 50% auf den Kartenpreis. Ist im Schwerbehindertenausweis ein B vermerkt, erhält die Begleitperson eine Freikarte. Für Rollstuhlfahrer werden je nach Verfügbarkeit und Gegebenheiten der jeweiligen Spielstätte spezielle Rollstuhlplätze angeboten. Rollstuhlplätze und Begleitkarten von Schwerbehinderten sind nur telefonisch unter + 49 (0)228 / 50 20 13 13 buchbar.

Der jeweilige Ermäßigungsnachweis ist bei der Einlasskontrolle unaufgefordert vorzuzeigen. Besucher, die unberechtigt im Besitz einer ermäßigten Karte sind, werden nur nach Zahlung des Differenzbetrages eingelassen.

Grundsätzlich können Ermäßigungsberechtigungen nur berücksichtigt werden, wenn der Kunde vor Erwerb der Eintrittskarte die Verkaufsstelle auf einen Ermäßigungsanspruch hinweist bzw. den entsprechenden Rabatt beim Onlinekauf auswählt. Bereits zum Normalpreis erworbene Eintrittskarten können auch bei späterer Vorlage einer Ermäßigungsberechtigung nicht mehr in ermäßigte Karten umgetauscht werden.

Warteliste

Bei ausverkauften Konzerten bietet das Beethovenfest einen besonderen Service an: In unserem Gesamtprogramm können Sie sich bei der jeweiligen Veranstaltung unverbindlich in einer Warteliste eintragen. Sie erhalten eine Nachricht per E-Mail, wenn für das Konzert wieder Karten erhältlich sind.

Gebühren

Die angegebenen Kartenpreise verstehen sich inklusive Gebühren für den Vorverkauf, die Systemnutzung und den VRS. Zusätzlich zum ausgewiesenen Preis kann eine Servicegebühr in Höhe von 2 EUR pro Ticket erhoben werden.

Je nach gewählter Versandoption können weitere Gebühren für den Kartenversand anfallen. Soweit nicht anders angegeben, werden die Eintrittskarten mit einfacher Post zugeschickt, für das Verlustrisiko haftet der Käufer. Beim Kauf über andere Online-Shops oder Vorverkaufsstellen kann es aufgrund anderer Gebühren zu Abweichungen von den in diesem Heft gedruckten Preisen kommen. Es gelten die AGB der jeweiligen Ticketanbieter.

Kartenrückgabe und Nacheinlass

Die Rückgabe und der Umtausch von Eintrittskarten sind auch bei nur teilweise erfüllten Bestellungen nicht möglich. Änderungen von Programmen, Besetzungen, Terminen und Spielstätten bleiben grundsätzlich vorbehalten. Änderungen berechtigen nicht zur Rückgabe von Eintrittskarten. Lediglich bei genereller Absage einer Veranstaltung wird innerhalb einer Frist von zwei Monaten gegen Vorlage der Eintrittskarte der Kartenwert erstattet. Der Einlass verspäteter Besucher ist nur in der Konzertpause möglich.

Bitte beachten sie die besonderen Kartenrückgabe Bedingungen für Veranstaltungen des Beethovenfestes 2020.

Datenschutz

Wir, die Internationale Beethovenfeste Bonn gGmbH, nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und halten uns strikt an die Regeln der Datenschutzgesetze. In keinem Fall werden die erhobenen Daten verkauft oder aus anderen unrechtmäßigen Gründen an Dritte weitergegeben. Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier.

Bitte beachten Sie auch die Datenschutzerklärung unseres Vertriebspartners bonnticket.de für die Ticketbestellung.