World Doctors Orchestra

Das World Doctors Orchestra wurde 2008 gegründet und verbindet die Freude am Musizieren mit globaler medizinischer Verantwortung. Inzwischen zählt das Orchester über 1.500 Ärzte aus mehr als 50 Ländern. Alle Mitglieder sind in ihrem ärztlichen Beruf tätig und daneben begeisterte und aktive Musiker. Dreimal im Jahr tauschen rund 100 Ärzte aus aller Welt ihre weißen Kittel gegen Abendgarderobe und geben ein Benefizkonzert für medizinische Hilfsprojekte. Der Erlös aus jedem Konzert geht an ein oder zwei ausgewählte gemeinnützige Hilfsorganisationen. Das World Doctors Orchestra ist als unabhängiger gemeinnütziger Verein gegründet, der vom Geist der Musiker getragen wird. Die Teilnehmer decken ihre Reisekosten selbst, lokal anfallende Kosten werden so gering wie möglich gehalten.

Obwohl alle Ärzte eine gemeinsame Leidenschaft für Musik haben, ist dies kein Selbstzweck. Die treibende Kraft hinter der WDO ist nämlich die Überzeugung, dass weder nationale Grenzen noch politische oder wirtschaftliche Interessen den Zugang zu einer angemessenen Gesundheitsversorgung einschränken dürfen. Mit einer Reihe von Benefizkonzerten will die WDO das weltweite Bewusstsein dafür schärfen, dass Gesundheit ein grundlegendes Menschenrecht und eine Voraussetzung für die menschliche Entwicklung ist.

Das World Doctors Orchestra debütierte im Mai 2008 mit dem ersten Benefizkonzert in der Berliner Philharmonie. Nach der US-Premiere des Orchesters 2009 in Cleveland fanden Konzerte statt in Armenien (2010), Taiwan (2010), Washington (2011), Peking (2011), Südafrika (2012), Essen (2012), Wien (2013), Bonn (2013), Japan (2014), Chile (2014), Dresden (2015), Seattle/Vancouver (2015), Barbados (2015), Thailand (2016), Rumänien (2016), San Francisco (2016), München/Salzburg (2017), Lugano/Como (2017) Barcelona/Girona (2017), Dubai (2018), Warschau/Krakau (2018), Jerusalem/Tel Aviv (2019), Paris/Reims (2019) und regelmäßig in Berlin (2009/10/12/13/15/18). Im Juni 2018 feierte das WDO sein zehnjähriges Jubiläum mit 25 Konzertveranstaltungen u. a. in der Elbphilharmonie Hamburg und der Berliner Philharmonie. Die letzten Konzerte fanden in Houston (USA) und Lissabon/Porto (Portugal) statt.

World Doctors Orchestra beim Beethovenfest

12

August

27

Fr

20:00

World Doctors Orchestra

(ursprünglich Konzert Nr. 19)

  • Cunmo Yin Klavier
  • World Doctors Orchestra
  • Stefan Willich Dirigent
Werke von Peter Tschaikowsky, Ludwig van Beethoven und César Franck
World Conference Center Bonn, Saal »New York«