Volker Bertelmann / HAUSCHKA

Als bevorzugtes Kompositionsinstrument dient dem international gefeierten Düsseldorfer Komponisten und Pianisten Volker Bertelmann alias HAUSCHKA das Klavier, das er mit Metallteilen, Folien und anderen Objekten präpariert. Sie verursachen im Anspiel raschelnde oder metallische Störgeräusche, die den Einsatz von Zimbeln und elektronisch erzeugten Klängen vermuten lassen und den atmosphärisch dichten, rhythmusbasierten Kompositionen eine lyrische Qualität verleihen.

Begleitet wird er bei seinen Auftritten und mittlerweile über fünfzehn Album-Einspielungen zeitweise von Gastmusikern wie Hilary Hahn, John Convertino (»Calexico«), Samuli Kosminen (»múm«) und Stefan Schneider (»Mapstation«, »To Rococo Rot«).

Zu Bertelmanns Filmkompositionen gehören u. a. die Soundtracks für die brasilianisch-deutsche Koproduktion »Praia do Futuro« (R: Karim Aïnouz), für den von Elijah Wood produzierten Film »The Boy« (R: Craig MacNeill) sowie die Musik für das Drama »Hotel Mumbai« (R: Anthony Maras) und für »Adrift«, den letzten Film von Baltasar Kormákur.

Neben Musik für Tanz und Theater komponiert Volker Bertelmann in den letzten Jahren vermehrt Stücke für Ensemble und Orchester wie das MDR Sinfonieorchester, das Folkwang Kammerorchester Essen, sowie für Solisten der Münchner Philharmoniker und des Kronos Quartetts.

Zu seinen jüngsten Arbeiten zählen das aktuelle Soloalbum »What If« (2017), das im Auftrag des Folkwang Kammerorchesters entstandene Werk »Materials, das zuletzt in der Philharmonie Stettin auf die Bühne gebracht wurde, sowie das für den Cellisten Nicolas Alstaedt komponierte Stück »Lost« und die vom Schleswig-Holstein Musik Festival in Auftrag gegebene Komposition »Flood and Drought« für Avi Avital (Mandoline) und Streichquartett. Volker Bertelmanns gemeinsam mit Dustin O’Halloran komponierte Filmmusik zu »Lion« (Regie: Garth Davis) erhielt 2017 Nominierungen für den Golden Globe, den BAFTA Award und den Oscar.

Volker Bertelmann / HAUSCHKA beim Beethovenfest

36

September

14

Fr

20:00

»ANNNA³. The Worlds of Infinite Shifts«

  • Alexandra Waierstall Choreographie
  • Volker Bertelmann / HAUSCHKA Komposition, Präpariertes Klavier
  • Sita Ostheimer Tanz
  • Anna Pehrsson Tanz
  • Karolina Szymura Tanz
Werke von Volker Bertelmann / HAUSCHKA und Alexandra Waierstall
Forum der Bundeskunsthalle

38

September

15

Sa

20:00

»ANNNA³. The Worlds of Infinite Shifts«

  • Alexandra Waierstall Choreographie
  • Volker Bertelmann / HAUSCHKA Komposition, Präpariertes Klavier
  • Sita Ostheimer Tanz
  • Anna Pehrsson Tanz
  • Karolina Szymura Tanz
Werke von Volker Bertelmann / HAUSCHKA und Alexandra Waierstall
Forum der Bundeskunsthalle