Sascha Emanuel Kramer

Sascha Emanuel Kramer wurde in Zürich geboren. Er studierte Gesang an der Zürcher Hochschule der Künste. 2013 debütierte er an den Salzburger Festspielen, wo er im Rahmen der „Akademie Meistersinger“ unter der Leitung von Daniele Gatti die Rolle eines Lehrbuben in «Die Meistersinger von Nürnberg» verkörperte.  
 
In der Spielzeit 2015/2016 war Sascha Emanuel Kramer Mitglied des Opernstudios der Mailänder Scala. Sein Debüt am renommierten Teatro alla Scala gab er als Soldat (Wozzeck). Weitere Auftritte an selber Stätte folgten als Tierhändler (Rosenkavalier) und Monostatos (Zauberflöte, Neuinszenierung von Peter Stein).  
 
Von 2016–2018 war Sascha Emanuel Kramer Mitglied des Internationalen Opernstudios der Staatsoper Hamburg. In dieser Zeit war er u.a. als Tamino (Die Zauberflöte), Malcolm (Macbeth), Flute (Midsummer Night' Dream) sowie als Andres (Wozzeck) und Jaquino (Fidelio) zu erleben. Tamino sang er ausserdem an der Opera de Toulon, am Grand Theatre in Schanghai sowie an der Greek National Opera in Athen (Regie von Barrie Kosky) und Dalì in der Uraufführung von «El sueno de Dalì en una noche de Picasso» bei der Biennale von Venedig. 2019 sang er Mahlers Trinklied beim Klangforum in Wien, Jaquino (Fidelio) an der Staatsoper Hamburg und Graf Albert (Die Tote Stadt) an der Scala in Mailand.  
 
Zukünftige Engagements beinhalten unter anderem Jaquino (Fidelio) am Teatro Comunale in Bologna und 4. Jude (Salome) und Heinrich (Tannhäuser) an der Scala in Mailand. 

Sascha Emanuel Kramer beim Beethovenfest

201

September

8

So

18:00

»Oratorium für heitere Menschen«

  • Sarah Wegener Sopran
  • Katja Stuber Sopran
  • Valentina Stadler Mezzosopran
  • Werner Güra Tenor
  • Krešimir Stražanac Bassbariton
  • Audi Jugendchorakademie
  • Sascha Emanuel Kramer Tenor
  • Le Cercle de l‘Harmonie
  • Jérémie Rhorer Dirigent
  • Martin Steidler Einstudierung
Werke von Robert Schumann

Tickets ab 32.-

World Conference Center Bonn, Saal »New York«