Nicola Heinecker

Die 1996 am Ammersee geborene Sopranistin Nicola Heinecker begann 2011 eine Ausbildung zur staatlich geprüften Chorleiterin an der Berufsfachschule für Musik in Krumbach. Nach ihrem dortigen Abschluss trat sie 2013 ein Bachelorstudium Gesang an der Hochschule für Musik Nürnberg bei Siegfried Jerusalem an, das sie im Sommer 2017 erfolgreich abgeschlossen hat. Seit dem Wintersemester 2017 /18 studiert sie ihren Master an der Hochschule für Musik und Tanz Köln in der Klasse von Mario Hoff.

Während ihres Bachelorstudiums in Nürnberg sang sie in mehreren Produktionen, u. a. Ilia in »Idomeneo« oder Bastienne in »Bastien und Bastienne«. Auch sang sie als Gast am Staatstheater Nürnberg in einer Kooperation mit der Hochschule eine der Hauptrollen in der modernen Oper »Anoia« von Gordon Kampe und am Theater Aachen »Das schlaue Füchslein« von Leoš Janáček.

Seit 2017 tritt sie in regelmäßigen Abständen mit ihrem Lied-Duo-Partner, dem Pianisten Pedro Sperandio, auf. Ihre gemeinsamen Konzerte führten sie unteranderem nach Paris, São Paulo und Rio de Janeiro.

Nicola Heinecker beim Beethovenfest

2019

10

September

12

Do

20:00

Campus-Projekt 2019 – Südafrika

  • Sjaella (Deutschland)
  • Just 6 (Südafrika)
  • Nicola Heinecker Sopran
  • Abongile Fumba Mezzosopran
  • Bundesjugendorchester
  • Brandon Phillips Dirigent
Werke von William Walton, Hendrik Hofmeyr, Ludwig van Beethoven, Michael Mosoeu Moerane und Tshepo Tsotetsi
World Conference Center Bonn, Saal »New York«