New Piano Trio

Das New Piano Trio begeistert durch seine emotionale Direktheit. Mitreißende Grooves und frische Sounds gehen einher mit komplexen Kompositionen. Das Ergebnis: eine seriöse eigenständige Stimme in der zeitgenössischen klassischen Musik, die Idiomen des Folk, Pop und Jazz gegenüber offen ist. Die drei Musiker agieren dabei auf kammermusikalisch höchstem Niveau.

Geiger und Komponist Florian Willeitner ist das Mastermind des New Piano Trio, denn vor allem seine musikalischen Ideen machen den speziellen Sound des Ensembles aus. Der Violin-Virtuose kennt keine Denkverbote und lässt sich von traditionellen Musikkulturen ebenso inspirieren, wie von Klassik, Pop, Rock Jazz oder Folk. Mit weit offenen Ohren und der Geige im Rucksack begibt er sich weltweit auf Spurensuche nach Klängen mit alten Wurzeln, junger Energie und verarbeitet sie zu etwas Neuem. Willeitners Werke wurde bereits an renommierten Häusern und namhaften Festivals aufgeführt. Seine Kompositionen sprechen eine eigene Sprache, und sein Geigenspiel besticht durch Leichtigkeit gepaart mit verblüffender technischer Raffinesse.

Cellist Ivan Turkalj ist ein passionierter Großmeister auf seinem Instrument. Das klassische Repertoire geht ihm mit ebensolcher Leichtigkeit und Überzeugungskraft von der Hand, wie innovative Projekte, die bis hin zum Indierock die Einsatzmöglichkeiten des Cellos ausloten und seine musikalische Vielseitigkeit unter Beweis stellen. Als Gründer und Mitglied erfolgreicher Bands und Ensembles wie The Hidden Cameras oder The Erlkings gastierte er bereits in den renommierten Konzertsälen in Berlin, London, München, Wien und Köln. Mit seiner sprühenden musikalischen Begeisterung hat er das Publikum bereits auf großen Festivals wie dem Schleswig-Holstein Musik Festival oder dem Heidelberger Frühling in seinen Bann gezogen.

Pianist Alexander Wienand ist ein komponierender Tastenzauberer. Die Welten des Jazz und der klassischen – sogenannten »E-Musik«, sind für ihn keine getrennten, sondern gleichwertige Welten und gehören beide zu dem Inspirationsfeld, aus dem er seine musikalischen Ideen schöpft. So begegnet man dem brillanten Klavierspieler zum einen auf den renommierten Jazzfestivals wie der Cologne Jazznight, der Jazzahead Bremen oder dem Düsseldorf Festival und genauso selbstverständlich auf den großen Klassikbühnen. Mit seinen Projekten trat er u. a. in der Berliner Philharmonie, beim Bad Kissinger Klaviersommer oder dem Musikfest Stuttgart auf.

New Piano Trio beim Beethovenfest

17

August

28

Sa

20:00

KOLLEKTIV L

(ursprünglich Konzert Nr. 41)

  • New Piano Trio
Fabrik 45