Igor Levit

Igor Levit ist Preisträger des 2018 Gilmore Artist Award und Instrumentalist des Jahres 2018 der Royal Philharmonic Society. Die New York Times beschreibt ihn als einen der »bedeutendsten Künstler seiner Generation«. Er ist Künstlerischer Leiter der Kammermusikakademie und des Standpunkte Festival des Heidelberger Frühlings. Im Frühjahr 2019 erfolgte der Ruf als Professor für Klavier an seine Alma Mater, der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover.

Die Saison 2019/20 steht für Igor Levit ganz im Zeichen der Klaviersonaten Ludwig van Beethovens. Zu Beginn der Saison veröffentlicht Sony Classical Igor Levits erste Gesamteinspielung der Klaviersonaten Beethoven. Die Saison markiert den Auftakt dreier Zyklen der gesamten Klaviersonaten – an der Elbphilharmonie, beim Lucerne Festival und am Konserthuset Stockholm. Zum Saisonabschluss tourt Igor Levit ein reines Beethoven-Sonatenprogramm in den USA, das ihn unter anderen an die Carnegie Hall in New York, nach Washington, Princeton, Chicago und San Francisco führt.

Am Barbican Centre in London ist Igor Levit »Featured Artist« der Saison 2019/20. Die Residenz umfasst ein Solorezital, zwei Duo-Abende mit Markus Becker und Markus Hinterhäuser sowie ein Konzert mit dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks unter der Leitung von Mariss Jansons. Mit dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks und Mariss Jansons geht Igor Levit in der Saison auch auf Spanientournee und mit dem Pittsburgh Symphony Orchestra unter der Leitung von Manfred Honeck auf Europatournee. Weitere Gastengagements führen Igor Levit unter anderen zum Gewandhausorchester Leipzig (Franz Welser-Möst), zum Cleveland Orchestra (Franz Welser-Möst) und zum London Philharmonic Orchestra (Antonio Pappano).

Zu den Höhepunkten vergangener Spielzeiten zählt die Zusammenarbeit mit dem Royal Concertgebouw Orkest, den Berliner Philharmonikern, den Wiener Philharmonikern, der Staatskapelle Dresden sowie Tourneen mit Bayerischen Staatsorchester, den Wiener Philharmonikern und dem Tonhalleorchester Zürich.

1987 in Nizhni Nowgorod geboren, siedelte Igor Levit im Alter von acht Jahren mit seiner Familie nach Deutschland um. Sein Klavierstudium in Hannover absolvierte er mit der höchsten Punktzahl in der Geschichte des Instituts. In seiner Wahlheimat Berlin spielt Igor Levit auf einem Steinway D Konzertflügel – eine Schenkung der Stiftung Independent Opera at Sadler's Wells.

Igor Levit beim Beethovenfest

9

September

8

Di

20:00

Grenzerweiterungen

  • Igor Levit Klavier
  • Coro dell’Accademia Nazionale di Santa Cecilia
  • Orchestra dell’Accademia Nazionale di Santa Cecilia
  • Antonio Pappano Dirigent
Werke von Ludwig van Beethoven, Arnold Schönberg und Ferruccio Busoni
World Conference Center Bonn, Saal »New York«