Klaviersonaten-Wochenende IV
 

207

So 9.9.2018, 16 Uhr, 2018-9-9T16:00 Konzertsaal im World Conference Center Bonn

Klaviersonaten-Wochenende IV

Alban Berg:
Sonate für Klavier, op. 1

György Kurtág:
»Perpetuum Mobile« (Praeludium und Walzer) für Klavier aus »Játékok I« (»Spiele I«)

György Kurtág:
Praeludium und Walzer in C für Klavier aus »Játékok II« (»Spiele II«)

György Kurtág:
Walzer (Hommage à Schostakowitsch) für Klavier aus »Játékok II« (»Spiele II«)

György Kurtág:
Walzer für Klavier aus »Játékok II« (»Spiele II«)

Franz Liszt:
»Valse Oubliée« Nr. 1 für Klavier, S 215/1

Franz Liszt:
»La lugubre gondola« für Violine und Klavier S 134

György Kurtág:
Drei »in memoriam« für Klavier aus »Játékok V« (»Spiele V«)

Ludwig van Beethoven:
Sonate für Klavier Nr. 29 B-Dur op. 106 (»Hammerklavier-Sonate«)

  • 55 | 43 | 32
Tickets bestellen Allgemeine Ticketinformationen

Die Konzerte sind auch als Abonnements mit Preisvorteil buchbar:

Klaviersonaten-Abo klein (drei Abendkonzerte mit András Schiff):

€ 149 | 116 | 86

Klaviersonaten-Abo groß (fünf Konzerte):

€ 234 | 183 | 136

»Kosmische Galaxien voll unergründlicher Tiefen« – so wurden die fünf späten Klaviersonaten Beethovens beschrieben. Ähnliches könnte man jedoch auch über andere epochale Spätwerke sagen. Im Rahmen unseres Klaviersonaten-Wochenendes erklingen neben den »Galaxien« auch Werke von Schubert, Schumann, Janáček und Franz Liszt. Dabei musste sich Schubert »vor Ort«, in Wien, vom Großmeister emanzipieren, die beiden Romantiker Schumann und Liszt taten dies, indem sie ihre Phantasien in einen einzigen gewaltigen Satz – statt in vier – pressten... András Schiff, zusammen mit Denes Varjon, seinem geistigen Zögling, trägt und prägt diese außerordentliche Konzertreihe.

Dénes Várjon © Nagyfelbontású

Dénes Várjon © Nagyfelbontású

Google+ aktivieren

2 Klicks für mehr Datenschutz. Erst wenn
Sie hier klicken, wird der Button aktiv.
Information: Erst wenn sie die nebenstehende Dienste durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google übertragen. Legen Sie selbst fest, wie wir mit Datenübertragung umgehen sollen.