Workshops
2012

Jung und neugierig - Beethoven für Azubis

Mit diesem Projekt bot das Beethovenfest Bonn 2012 Unternehmen erneut die Möglichkeit, ihre Auszubildenden zu einem Konzert des Festivals einzuladen. Der abendliche Konzertbesuch wurde dabei nicht nur mit einer schlichten Einführung verbunden, die Jugendlichen erhielten einen Tag lang die Möglichkeit, sich aktiv mit musikalischen Bausteinen, wie Rhythmus, Klang und Ton vertraut zu machen, die Essenz unseres musikalischen Erbes zu erkunden und im abendlichen Konzert in vollendeter Fassung zu erleben.

HipHop-Workshops mit Samy Deluxe

Als Künstler der »Schülermanager 2012« brachte Samy Deluxe neben seiner Band auch 20 Dozenten seiner Initiative »Crossover e.V.« mit nach Bonn. Mit ihnen und 200 Schülern von der Realschule und der Intergrierten Gesamtschule Beuel arbeitete er drei Tage lang Workshops in allen Bereichen der HipHop-Kultur (Rap, Breakdance, Beatboxing, Graffiti) und erarbeitete eine Bühnenshow, die am 29. September im ausverkauften Telekom Forum der Öffentlichkeit präsentiert wurde.

Instrumentenbau-Workshop

Was pflegen Sie gewöhnlich mit den Karotten vom Wochenmarkt zu tun? Wahrscheinlich kochen – aber haben Sie schon einmal daran gedacht, ein Instrument daraus zu basteln? Beim Beethovenfest Bonn 2012 hatten 50 Menschen aller Alterklassen die Gelegenheit dazu! Im Knauber Freizeitmarkt wurden unter Anleitung einiger Musiker des Gemüseorchesters Wien Karotten zu Flöten verarbeitet, aus Auberginen Perkussionsinstrumente gebaut und natürlich versucht, ihnen Töne zu entlocken.

Musik ist Kommunikation

Schüler der Johannes-Gutenberg-Förderschule beschäftigten sich gemeinsam mit verschiedenen Dozenten der Offenen Jazz Haus Schule Köln seit April 2012 praktisch mit Musik: Sie schrieben Liedtexte, lernten zu rappen oder sammelten erste Erfahrungen im Improvisieren auf der Geige oder dem Cello. Sie lernten, wie es ist, Erabreitetes vor den Schulkameraden zu präsentieren und einander zuzuhören. Gemeinsam bereiteten sie sich so auf einen Konzertbesuch im Festival 2012 vor – sie besuchten das Konzert des Youth Orchestra of Caracas am 1. Oktober.

Workshopkonzert

In diesem Jahr war erneut ein Orchester des »Sistema« aus Venezuela in Bonn zu Gast – dieses Mal war es das »Youth Orchestra of Caracas«. Am 2. Oktober, dem Tag nach dem Konzert des Orchesters, formierte sich in der Beethovenhalle das größte Orchester in der Geschichte des Beethovenfestes Bonn. Fünf Bonner Schulorchester und ein Orchester aus Staufen trafen auf rund 180 venezolanische Musiker, um gemeinsam eine Symphonie von Beethoven zu spielen. Am Ende ihres gemeinsamen Tages präsentierten insgesant rund 320 Jugendliche ihre Ergebnisse im Rahmen eines Workshopkonzertes vor Eltern, Geschwistern und weiteren Konzertbesuchern.

Filmworkshop »Auf Augenhöhe«

FR 14.9. - FR 21.9.
Schüler der Klassen 11 und 12 erhielten nach einer technischen und dramaturgischen Einführung in die Filmproduktion unter Anleitung zweier professioneller Filmemacher (Miriam Jakobs und Gerhard Schick) die Möglichkeit, den Orchestercampus von Deutsche Welle und Beethovenfest Bonn in Kurzfilmen zu dokumentieren und filmkünstlerisch zu verarbeiten. Die Ergebnisse wurden Anfang 2013 im Rahmen von »Look at Beethoven« präsentiert.

Erfahrungsberichte 2012

Impressionen aus 2012