Vier Saxophone
 

203

So 17.9.2017, 18 Uhr, 2017-9-17T18:00 Rhein-Sieg-Halle Siegburg

Vier Saxophone

Michail Lifits (Klavier)
Signum Saxophone Quartet
Blaž Kemperle (Sopransaxophon)
Erik Nestler (Altsaxophon)
Alan Lužar (Tenorsaxophon)
Guerino Bellarosa (Baritonsaxophon)

Modest Mussorgsky:
»Bilder einer Ausstellung«. Suite für Orchester, Bearbeitung für Saxophonquartett von Andreas N. Tarkmann

Nikolai Rimski-Korsakow:
»Scheherazade«. Suite für Orchester op. 35, Bearbeitung für Saxophonquartett und Klavier von Wijnand van Klaveren

Samuel Barber:
Adagio for Strings op. 11 (1938), Bearbeitung für Saxophonquartett von Johan von der Linden

George Gershwin:
»Rhapsody in Blue« für Klavier und Jazz-Band bzw. Orchester B-Dur (1924), Bearbeitung für Saxophonquartett und Klavier von Signum saxophone quartet

Mit jugendlicher Energie und ausgefallenen Ideen bläst das Signum Saxophone Quartet seit einigen Jahren frischen Wind in die europäischen Konzertsäle. Die Experimentierfreude und Vielseitigkeit der »Signums« spiegelt sich in ihren originellen Programmen: Die vier jungen Musiker bilden eine klassische Quartett-Formation und gleichzeitig bieten sie aufregende neue Klänge. Für das Beethovenfest haben sie ein russisch-amerikanisches Programm im Gepäck, das bildhafte
Werke in neuen Farben erstrahlen lässt, belebt durch eigene Choreographien.

Veranstaltungshinweise:

»Für 8 und 8« Abendkassenkontingente für Schüler und Studenten

»Ludwig und Du«
17 Uhr Konzerteinführung von Jugendlichen für Jugendliche.
Weitere Informationen hier

Deutsche Welle Festivalkonzert
Gefördert durch die Kreissparkasse Köln

Foto: Nadine Targiel

Foto: Nadine Targiel

Google+ aktivieren

2 Klicks für mehr Datenschutz. Erst wenn
Sie hier klicken, wird der Button aktiv.
Information: Erst wenn sie die nebenstehende Dienste durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google übertragen. Legen Sie selbst fest, wie wir mit Datenübertragung umgehen sollen.