Stummfilm mit Musik
 

208

Mi 13.9.2017, 20 Uhr, 2017-9-13T20:00 Beethoven-Haus Bonn

Stummfilm mit Musik

Gerold Huber (Klavier)

Stummfilm-Konzert:
»Der Märtyrer seines Herzens«
Vorfilm: »The Origin of Beethoven’s Moonlight Sonata« (1909)
C. J. Williams Schauspiel
Gerold Huber Klavier (live)
Werke von Ludwig van Beethoven und Claude Debussy

Hauptfilm: »Der Märtyrer seines Herzens« (1918)
Emil Justitz Regie
Emil Justitz, Emil Kolberg, Fritz Kortner Buch
Fritz Kortner, Marion Illing, Anton Pointner u. a. Schauspiel
Gerold Huber Klavier (live)
Werke von Ludwig von Beethoven

  • 18 inkl. Gebühren
Tickets bestellen Allgemeine Ticketinformationen

Stummfilm-Konzert

Das »Biopic« ist eines der ältesten Filmgenres überhaupt. Als Liebesfilm kommt der Beethoven-Stummfilm »Der Märtyrer seines Herzens« von 1918 daher. Er spürt den echten und vermuteten Amouren des Komponisten nach, von den unglücklichen Liebesgeschichten des Zwanzigjährigen bis zum alten Meister auf dem Sterbebett. Aus heutiger Sicht erkennt man betroffen, wie Beethoven im Ersten Weltkrieg von der Propaganda-Abteilung der österreichisch-ungarischen Armee zum einsamen Genie stilisiert wurde. Der glänzende Pianist, Liedbegleiter und Filmmusik-Komponist Gerold Huber kommentiert den Film live am Klavier mit Motiven des Komponisten. Der große »Männerspieler « seiner Zeit – Fritz Kortner – in der Rolle des liebeskranken Protagonisten.

Auschnitt: Der Märtyrer seines Herzens © Filmarchiv Austria

Auschnitt: Der Märtyrer seines Herzens © Filmarchiv Austria

Google+ aktivieren

2 Klicks für mehr Datenschutz. Erst wenn
Sie hier klicken, wird der Button aktiv.
Information: Erst wenn sie die nebenstehende Dienste durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google übertragen. Legen Sie selbst fest, wie wir mit Datenübertragung umgehen sollen.