»Ach, ich habe sie verloren«
 

207

Sa 30.9.2017, 20 Uhr, 2017-9-30T20:00 Konzertsaal im World Conference Center Bonn

»Ach, ich habe sie verloren«

Anaïk Morel (Mezzosopran)
Mathias Vidal (Tenor)
Philharmonischer Chor der Stadt Bonn
Les Musiciens du Louvre
Sébastien Rouland (Dirigent)

Christoph Willibald Gluck:
»Orphée et Euridice« (Pariser Fassung), Ausschnitte

Joseph Haydn:
L’anima del filosofo ossia Orfeo ed Euridice, Ausschnitte

Hector Berlioz:
Liederzyklus »Les Nuits d’Etés« (»Sommernächte«) nach Texten von Théophile Gautier für Mezzosopran und Orchester op. 7

Charles Gounod:
Roméo et Juliette, Ausschnitte

Jacques Offenbach:
Orphée aux enfers, Ausschnitte

Les Musiciens du Louvre widmen sich den beiden bekanntesten Liebespaaren der Welt: Orpheus und Eurydike / Romeo und Julia. Unzählige Male wurden die beiden literarisch verarbeitet, vertont und auf die Bühne gebracht. Das Schicksal des antikmythologischen Paares faszinierte Gluck und Haydn, persifliert wurde es später in der Operette von Jacques Offenbach. Mit Charles Gounods »Roméo et Juliette« wurde das Shakespeare-Drama zur romantischen Oper und von Hector Berlioz gibt es die schönsten »Sommernachtsträume« – intensive Orchesterlieder. Mit diesem Streifzug durch berühmte Liebesgeschichten erobert das vielfach ausgezeichnete französische Originalklang-Ensemble auch das romantische Repertoire!

Veranstaltungshinweise:

»Für 8 um 8« Abendkassenkontingente für Schüler und Studenten

Deutsche Welle Festivalkonzert

Gefördert durch die Deutsche Telekom AG

Foto: Florence Grandidier

Foto: Florence Grandidier

Google+ aktivieren

2 Klicks für mehr Datenschutz. Erst wenn
Sie hier klicken, wird der Button aktiv.
Information: Erst wenn sie die nebenstehende Dienste durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google übertragen. Legen Sie selbst fest, wie wir mit Datenübertragung umgehen sollen.