»Liebesträume«
 

24

Do 21.9.2017, 20 Uhr, 2017-9-21T20:00 Krypta der Kreuzkirche

»Liebesträume«

Boris Bloch (Klavier)
Ensemble S201

Dimitry Stavrianidi, Flöte

Tamon Yashima, Oboe

Hyun Jung Kim, Klarinette

Dahee Jeong, Klavier

Philip Erakovic, Akkordeon

Robert Wheatley, Violoncello

Emanuel Wittersheim, Elektronik/Technik

Franz Liszt:
»Liebesträume« Trois Nocturnes S 541

Hyelin Lee, Tamon Yashima, Lukas Tobiassen, Emanuel Wittersheim (Studierende der Kompositionsklasse Günter Steinke der Folkwang Universität der Künste Essen): Paraphrasen auf Franz Liszts »Liebesträume« für Ensemble (Uraufführungen)

Die elegisch-eleganten »Liebesträume« von Franz Liszt kennt jeder, und sei es durch ihre Ausbeutung als »Kuschel-Klassik«. Aber wer hätte gedacht, dass diesen Klavierstücken einmal schwerblütige deutsche Gedichte zugrundelagen? Liszt hat sie eingeschmolzen in seine Töne und darin aufbewahrt. Als »Trois Nocturnes« wurden sie berühmt. Wir hören sie vom gefeierten Liszt-Interpreten Boris Bloch – bevor neue »Liebesträume « erklingen, entstanden in der Kompositionsklasse von Günter Steinke an der Folkwang Universität. Die Youngsters träumen Franz Liszt weiter. Bald werden wir wissen, wie diese Träume klingen – im Zeitalter der universellen Erreichbarkeit.

Veranstaltungshinweise:

Bitte beachten Sie: Der Veranstaltungsort ist nicht barrierefrei

»Ludwig und Du«
next stop:classic
Mehr Informationen hier

Franz Liszt

Franz Liszt

Google+ aktivieren

2 Klicks für mehr Datenschutz. Erst wenn
Sie hier klicken, wird der Button aktiv.
Information: Erst wenn sie die nebenstehende Dienste durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google übertragen. Legen Sie selbst fest, wie wir mit Datenübertragung umgehen sollen.