Ballettmusiken, die die Welt veränderten
 

206

So 2.10.2016, 18 Uhr, 2016-10-2T18:00 Beethovenhalle

Ballettmusiken, die die Welt veränderten

Les Siècles
François-Xavier Roth (Dirigent)

Claude Debussy:
»Prélude à l’après-midi d’un faune«. Symphonische Dichtung für Orchester

Claude Debussy:
»Jeux«. Ballettmusik für Orchester (1912/13)

Igor Strawinsky:
»Le sacre du printemps«. Ballettmusik für Orchester (1911–13)

Les Siècles – die Zeitalter, so heißt das Kammerorchester, das unter seinem Chefdirigenten François-Xavier Roth mit einer einfachen Idee für Furore sorgt: Jede Epoche hat ihren eigenen »Originalklang«, den es zu entdecken gilt – vor allem, wenn es sich um Ballettmusiken des frühen 20. Jahrhunderts handelt. Drei Kompositionen stehen auf dem Programm, für die Vaslav Nijinsky bahnbrechende Choreographien schuf: Zwei sind von Claude Debussy. In dem einen träumt ein Faun lasziv vor sich hin, dem anderen liegt das moderne Tennisspiel zugrunde. Dann aber Igor Strawinskys »Sacre du printemps«. Hier wird nicht mehr geträumt und gespielt, sondern gestampft. Die peitschenden, bewusst »primitiven« Rhythmen sind eine auf Notenpapier gebannte Revolution.

Veranstaltungshinweise:

»Für 8 um 8« Abendkassen-Kontingente für Schüler und Studenten.

17 Uhr Konzerteinführung


Gefördert durch DHPG.

François-Xavier Roth © Marco Broggreve

François-Xavier Roth © Marco Broggreve

Google+ aktivieren

2 Klicks für mehr Datenschutz. Erst wenn
Sie hier klicken, wird der Button aktiv.
Information: Erst wenn sie die nebenstehende Dienste durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google übertragen. Legen Sie selbst fest, wie wir mit Datenübertragung umgehen sollen.