Atmosphärisch dicht
 

17

Sa 13.9.2014, 20 Uhr, 2014-9-13T20:00 Beethoven-Haus Bonn

Atmosphärisch dicht

Leonidas Kavakos (Violine)
Enrico Pace (Piano)

Ludwig van Beethoven:
Sonate für Violine und Klavier Nr. 1 D-Dur op. 12/1

Ludwig van Beethoven:
Sonate für Violine und Klavier Nr. 8 G-Dur op. 30/3

Ludwig van Beethoven:
Sonate für Violine und Klavier Nr. 9 A-Dur op. 47 (»Kreutzer-Sonate«)

Lera Auerbach:
Präludium Nr. 24 d-Moll aus: 24 Präludien für Violine und Klavier op. 46

Beethoven-Violinsonaten 3

Drei Sonaten, 29 Präludien, ein Postludium, eine Suite sowie das Werk »Oskolki« – das sind die Werke für Violine und Klavier der Komponistin Lera Auerbach; insgesamt nur ein Bruchteil ihres extrem vielseitigen Œuvres. 1973 in Russland geboren, studierte Lera Auerbach Klavier und Komposition an der Juilliard School in New York. Dass Leonidas Kavakos und Enrico Pace an allen drei Abenden ein Stück Lera Auerbachs mit den Beethoven-Sonaten kombinieren, ermöglicht eine vertiefte Kenntnis der einfallsreichen und atmosphärisch dichten Werke der vielfach ausgezeichneten Komponistin.

Veranstaltungshinweise:

Die Veranstaltungen des Beethoven-Violinsonaten-Zyklus sind als Abonnement mit Preisvorteil buchbar.
Abonnementpreis: € 117

Enrico Pace © Marco Borggreve

Enrico Pace © Marco Borggreve

Beethoven: Violinsonate Nr. 9 (iTunes)

Google+ aktivieren

2 Klicks für mehr Datenschutz. Erst wenn
Sie hier klicken, wird der Button aktiv.
Information: Erst wenn sie die nebenstehende Dienste durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google übertragen. Legen Sie selbst fest, wie wir mit Datenübertragung umgehen sollen.