Eine ganze ferne Welt
 

28

Fr 22.9.2017, 20 Uhr, 2017-9-22T20:00 Konzertsaal im World Conference Center Bonn

Eine ganze ferne Welt

Miklós Perényi (Violoncello)
Beethoven Orchester Bonn
Dirk Kaftan (Dirigent)

Ludwig van Beethoven:
Symphonie Nr. 7 A-Dur op. 92

Henri Dutilleux:
»Tout un monde lointain«. Konzert für Violoncello und Orchester (1967–1970)

Maurice Ravel:
»La Valse«. Poème chorégraphique. (1919/20)

Die Uraufführung von Beethovens siebter Symphonie fand in einer politisch äußerst erregten Zeit statt. Die Völkerschlacht bei Leipzig lag nur wenige Wochen zurück, und die Veranstaltung wurde als Benefizkonzert zugunsten der antinapoleonischen Armeen durchgeführt. Auch Maurice Ravels für die Balletts Russes konzipierte Partitur »La Valse«, unmittelbar nach dem Ersten Weltkrieg komponiert, endet in der Katastrophe. Das späte Cellokonzert von Henri Dutilleux aus dem Jahr 1970 ist mit »eine ganze ferne Welt« überschrieben, ein Verweis auf ein Gedicht aus Baudelaires »Fleurs du mal«, das den fünf Orchestersätzen zugrundeliegt. Solist des Abends ist der Ungar Miklós Perényi, einer der großen Cellisten unserer Zeit.

Veranstaltungshinweise:

»Für 8 um 8« Abendkassen-Kontingente für Schüler und Studenten.

19 Uhr Konzerteinführung

Konzertmitschnitt durch den WDR

Ludwig + Du
Konzertwobereitende Workshops mit dem Beethoven Orchester Bonn
Weitere Informationen hier

Miklós Perényi © Kata Schiller

Miklós Perényi © Kata Schiller

Beethoven: Symphonie Nr. 7 (iTunes)

Google+ aktivieren

2 Klicks für mehr Datenschutz. Erst wenn
Sie hier klicken, wird der Button aktiv.
Information: Erst wenn sie die nebenstehende Dienste durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google übertragen. Legen Sie selbst fest, wie wir mit Datenübertragung umgehen sollen.