Das Beste zum Geburtstag
 

26

Mi 18.9.2013, 20 Uhr, 2013-9-18T20:00 Beethovenhalle

Das Beste zum Geburtstag

Rudolf Buchbinder (Klavier)
Sinfonia Varsovia
Krzysztof Penderecki (Dirigent)

Ludwig van Beethoven:
Ouvertüre zu Salvatore Viganòs Ballett »Die Geschöpfe des Prometheus« op. 43

Krzysztof Penderecki:
»Resurrection«. Konzert für Klavier und Orchester

Antonín Dvořák:
Symphonie Nr. 7 d-Moll op. 70

»Zum 80. Geburtstag von Krzysztof Penderecki«

Krzysztof Penderecki gilt als einer der wichtigsten Komponisten des 20. Jahrhunderts. Im Jahr seines 80. Geburtstages kommt der Komponist und Dirigent, der seit langem mit dem Beethovenfest eng verbunden ist, mit einem seiner bedeutendsten Werke nach Bonn: mit dem »Auferstehungs«- Konzert für Klavier und Orchester. Das Werk, das unter dem Eindruck der Anschläge vom 11. September 2001 entstand, wird interpretiert von seinem Freund, dem österreichischen Pianisten Rudolf Buchbinder. Den Abschluss des Konzertes bildet die siebte Symphonie von Antonín Dvořák, eine der fulminanten und beliebten letzten Symphonien des Komponisten.

Veranstaltungshinweise:

»Für 8 um 8« Abendkassen-Kontingente für Schüler und Studenten.

19.30 Uhr Konzerteinführung »Ganz Ohr um Halb«

Deutsche Welle Festivalkonzert.

   

Gefördert durch das Adam Mickiewicz Institut als Teil des Polska Musik Programms und durch das Ministerium für Kultur und Nationales Erbe der Republik Polen.
Krzysztof Penderecki © Ludwig van Beethoven Association, Koziak Bartosz

Krzysztof Penderecki © Ludwig van Beethoven Association, Koziak Bartosz

Krzysztof Penderecki - Kadysz

Google+ aktivieren

2 Klicks für mehr Datenschutz. Erst wenn
Sie hier klicken, wird der Button aktiv.
Information: Erst wenn sie die nebenstehende Dienste durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google übertragen. Legen Sie selbst fest, wie wir mit Datenübertragung umgehen sollen.