Streichquartett mit Profil
 

29

Fr 22.9.2017, 20 Uhr, 2017-9-22T20:00 Beethoven-Haus Bonn

Streichquartett mit Profil

Asasello Quartett
Rostislav Kozhevnikov (Violine)
Barbara Streil (Violine)
Justyna Śliwa (Viola)
Teemu Myöhänen (Violoncello)

Ludwig van Beethoven:
Quartett für zwei Violinen, Viola und Violoncello Nr. 12 Es-Dur op. 127 (»Galitzin-Quartett I«)

Márton Illés:
Streichquartett (Uraufführung, Kompositionsauftrag des Asasello Quartett)

Arnold Schönberg:
Streichquartett Nr. 1 d-Moll op. 7 (1904/05)

STREICHQUARTETT-WOCHENENDE I

Das Asasello Quartett geht auf sein Publikum zu. Im Zentrum ihres Auftritts beim Beethovenfest Bonn steht die Uraufführung eines eigens für das Ensemble geschriebenen Werkes von Márton Illés, 1975 in Budapest geboren, Schüler Wolfgang Rihms. Dazu Beethovens damals weit in die Zukunft weisendes Es-Dur-Quartett von 1824 und am Schluss Schönbergs monumentales Opus 7. Beethovens »Eroica« habe, so der Komponist, für ihn das Vorbild für ein Werk von 45 Minuten Dauer in einem einzigen Satz abgegeben. Der Auftritt des Asasello Quartett eröffnet das Streichquartett- Wochenende des Beethovenfestes Bonn 2017.

Veranstaltungshinweise:

Konzertmitschnitt durch den Deutschlandfunk

Asasello-Quartett © Fotoatelier Hermann und Clärchen Baus

Asasello-Quartett © Fotoatelier Hermann und Clärchen Baus

Google+ aktivieren

2 Klicks für mehr Datenschutz. Erst wenn
Sie hier klicken, wird der Button aktiv.
Information: Erst wenn sie die nebenstehende Dienste durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google übertragen. Legen Sie selbst fest, wie wir mit Datenübertragung umgehen sollen.