Orpheus
 

44

Do 28.9.2017, 19 Uhr, 2017-9-28T19:00 Institut français Bonn

Orpheus

Anaïk Morel (Mezzosopran)
Bernard Richter (Tenor)
Sébastien Rouland (Dirigent)
Markus Kiesel (Moderation)

Gesprächsrunde:
»Orpheus in der Musik von Monteverdi bis Offenbach«
mit Mitwirkenden des Konzerts am 30.9. im World Conference Center Bonn

  • 9 inkl. Gebühren
Tickets bestellen Allgemeine Ticketinformationen

Mit dem Orpheus-Mythos beginnt um 1600 die Geschichte der Oper. Und was wäre wünschenswerter, als mit der Kraft des Gesangs die bösen Mächte der Unterwelt zu besiegen! Als Vorbereitung zum Konzert der Musiciens du Louvre am 30.9. sprechen der Dirigent Sébastien Rouland und der Konzertmeister des Orchesters mit Markus Kiesel vom Beethovenfest Bonn über die musikalischen Verwandlungen, die der Orpheus-Stoff in der Geschichte des Musiktheaters genommen hat: von dem Versuch der Rekonstruktion des griechischen Musiktheaters in der Spätrenaissance bis zur operettenhaften Parodie durch Jacques Offenbach.

Google+ aktivieren

2 Klicks für mehr Datenschutz. Erst wenn
Sie hier klicken, wird der Button aktiv.
Information: Erst wenn sie die nebenstehende Dienste durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google übertragen. Legen Sie selbst fest, wie wir mit Datenübertragung umgehen sollen.