Isang Yun zum Hundertsten
 

51

Sa 30.9.2017, 20 Uhr, 2017-9-30T20:00 Kreuzkirche

Isang Yun zum Hundertsten

Isang Enders (Violoncello)
Igor Levit (Klavier)

Isang Yun:
»Nore« für Violoncello und Klavier (1964)

Dmitri Schostakowitsch:
Sonate für Violoncello und Klavier d-Moll op. 40 (1934)

Isang Yun:
»Espace I« für Violoncello und Klavier (1992)

Ludwig van Beethoven:
Sonate für Violoncello und Klavier Nr. 3 A-Dur op. 69

2017 feiert die Musikwelt den 100. Geburtstag des koreanischen Komponisten, der 1967 ins politische Räderwerk zwischen Nord- und Südkorea geraten war und sein Lebenswerk dem Frieden und der kulturellen Verständigung widmete. Das musikalische Schaffen dieses schließlich in West-Berlin heimischen Kosmopoliten verbindet die Techniken der westlichen Avantgarde mit ostasiatischen Musiktraditionen. Gemeinsam mit Igor Levit hat der Cellist Isang Enders ein Gedenkprogramm mit Werken von Isang Yun und Beethoven konzipiert. Den Abschluss bildet eine Cellosonate von Schostakowitsch, uraufgeführt 1934, zu einer Zeit, als die Freiheit der Kunst durch Stalins Kulturpolitik zu Ende war.

Veranstaltungshinweise:

Konzertmitschnitt durch den Deutschlandfunk
Gefördert durch Comma Soft AG

Isang Enders © Tang Keuk

Isang Enders © Tang Keuk

Google+ aktivieren

2 Klicks für mehr Datenschutz. Erst wenn
Sie hier klicken, wird der Button aktiv.
Information: Erst wenn sie die nebenstehende Dienste durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google übertragen. Legen Sie selbst fest, wie wir mit Datenübertragung umgehen sollen.