Beethoven-Haus

Beethoven-Haus Fassade © Michael Sondermann

Das Beethoven-Haus in der Bonngasse ist Beethovens Geburtshaus. In dem Museum in den ehemaligen Wohnräumen werden seine ersten Lebensjahre in Bonn und sein späterer Werdegang anschaulich dargestellt. Das Taufhäubchen ist ebenso ausgestellt wie sein Schreibtisch, seine Dienst-Bratsche und Beethovens letzter Hammerflügel. Die Sammlung zeigt viele weitere Musikinstrumente und Erinnerungsstücke sowie Handschriften und Porträts wie das berühmte Bild Ludwig van Beethovens von Joseph Karl Stieler. Zu den Originalhandschriften, die das Beethoven-Haus im direkt unter dem Kammermusiksaal gelegenen Archiv aufbewahrt, gehören die »Mondscheinsonate«, die »Diabelli-Variationen«, die »Missa solemnis« und seine 6. Symphonie – die »Pastorale«.

Im 1989 eröffneten Kammermusiksaal des Beethoven-Hauses finden etliche Konzerte des Beethovenfestes Bonn statt: Klavierrecitals, kammermusikalische Darbietungen vom Duo- bis zum Oktettabend, Liederabende sowie auch experimentelle Darbietungen.